Kairo – Die Hauptstadt Ägyptens

Die ägyptische Hauptstadt Kairo ist die größte Stadt im Land und in der arabischen Welt. Mit ihren 7.9 Millionen Einwohnern und einem Ballungsgebiet von 16,6 Millionen Menschen ist Kairo das größte Ballungsgebiet in Afrika. Auf einer Fläche von 214km² dürfen Urlauber ein Ensemble an arabischen Bauwerken sowie die Sonnenseite Ägyptens kennenlernen.

Booking.com

Unterkünfte in Kairo

Kairo ist das erste Anlaufziel der meisten Touristen innerhalb Ägyptens. Hier wo der sonnige Alltag im Einklang mit dem sandigen Wüsten liegt, können Urlauber sich auf bequeme sowie serviceorientierte Unterkünfte freuen. Hotels gehören in Kairo als Unterkünfte dazu. Während zudem Strandvillen und kleinere Apartments in der Innenstadt weiter auf dem Vormarsch sind. Zwischen zwei bis fünf Sterne Hotels sind vor Ort in Ägyptens Hauptstadt zu finden, um einen gesunden sowie erholsamen Schlaf zu garantieren.
Mentalität der Mens

Mentalität der Menschen in Kairo

Die Einwohner in Kairo sind freundlich sowie höflich. Sie legen viel Wert auf ihre Traditionen sowie Religion. Regelmäßig gehen sie in die Moschee, um zu beten. Sie laden herzlichst die Urlauber ein diesen gläubigen Alltag mitzuerleben, solange die Schuhe ausgezogen werden. Sie sind sehr weltoffen und freuen sich, wenn ein Urlauber Interesse an ihrer Kultur sowie Geschichte zeigt. Die männlichen Einwohner erscheinen oft aufbrausen, das liegt jedoch nur an der sprachlichen Barriere, die arabisch-ägyptische Sprache ist sehr betonungsvoll. Die Einwohner in Kairo beißen nicht und sind für jeden Spaß zu haben.

Sehenswürdigkeiten in Kairo

Ägypten ist ein sehr religiöses Land und da verwundert es Urlauber sicher nicht, dass ihr Wahrzeichen die hängende Kirche aus dem 9.Jahrhundert ist. Urlauber finden hier ein wundervolles Bauwerk aus edlem Marmor, welches optisch einfach alle Blicke auf sich zieht.
Das markante Mittelalterdenkmal „Bab Zuweila“ ist eine weitere Sehenswürdigkeit, wo Touristen sogar die Möglichkeit haben, die Festung zu betreten. Im zweiten Weltkrieg lebten viele Juden in Kairo, wo noch heute ein Denkmal im jüdischen Viertel „Harat al-Yahud“ vorzufinden ist.

Küche & Restaurants in Kairo

Wer in Kairo seinen wohlverdienten Urlaub verbringt sollte die einheimische Küche ausprobieren. Hierfür eignet sich das nationale Restaurant „Tarek Koshary“. Hier ist das Rezept Koshira zu empfehlen, denn dies ist in ganz Kairo bekannt. Während das Restaurant „Le Bistro“ eine wahre Bereicherung für den Besuchermagen sein wird. Meeresprodukte, köstliche Fleischspeisen sowie Gemüse gehören hier an die Tagesordnung. Bratkartoffeln gehören ebenfalls zu den Spezialitäten des Restaurants.
Gleichwohl in Kairo viel Fleisch gegessen wird gibt es ein einziges Restaurant für vegetarische Küche das „L'Aubergine“, welches mit köstlichen Vielfalten rundum Gemüse sowie Beilagen bestückt ist. Das Restaurant „Sangria“ bietet schmackhafte Pfannkuchen sowie die nationale Küche. Wobei Gäste hier bevorzugt die Desserts verköstigen, weil sie einfach köstlich sind.

Booking.com

Klimabedingungen in Kairo

Das ganze Jahr über herrschen in Kairo angenehme Klimabedingungen von mindestens 10°C im Dezember bis zu 34°C im Juli. Die Sommermonate sind im warmen Ägypten besonders intensiv, was die Hitze anbelangt und manchen Urlauber macht sie aufgrund der Luftfeuchtigkeit zu schaffen viel trinken sowie wenig Anstrengung sollten gewährleistet werden. Auch der Frühling ist mit seinen durchschnittlich 10°C bis 15°C angenehm mild, sodass nicht immer gleich der Sommer als Urlaubsziel genutzt werden muss. Für das ganze Jahr über herrschen in Kairo optimale Witterungsbedingungen, um einen entspannten Urlaub genießen zu können.

Reisetipps - Städtereisen

Reisetipp: Berlin
Reisetipp: St. Pölten
Reisetipp: New Orleans
Reisetipp: Sydney
Reisetipp: Dresden
Reisetipp: Genf
Reisetipp: New York
Reisetipp: Den Haag
Reisetipp: Paris
Reisetipp: Peking
Reisetipp: San Francisco
Reisetipp: Lissabon
Reisetipp: Rijeka
Reisetipp: Dubai
Reisetipp: Kairo
Diese Website verwendet Cookies von Google, um Dienste anzubieten und Zugriffe zu analysieren. Deine IP-Adresse und dein User-Agent werden zusammen mit Messwerten zur Leistung und Sicherheit für Google freigegeben. So können Nutzungsstatistiken generiert, Missbrauchsfälle erkannt und behoben sowie die Qualität des Dienstes gewährleistet werden. Mehr Infos zum Datenschutz und der Cookies.